*
_menu_Intranet
blockHeaderEditIcon

25.03.2016 10:52 (3675 x gelesen)

Brummi-Akademie - Modul (Sozial-)Vorschriften

Neuer C95-Kurs - Modul Sozialvorschriften

Am Samstag, den 2. April 2016 veranstalten wir im Rahmen unserer Brummi-Akademie an unserem Standort im Saxen, eine C95-Ausbildung zum Thema Sozialvorschriften.

Anmeldungen - auch für Mitarbeiter von anderen Unternehmen - sind jederzeit gerne möglich: entweder per E-Mail oder über unsere Seminaranmeldung.

Kurzbeschreibung zum Modul 2:

(Sozial-) Vorschriften für den Güterverkehr.

Damit sie sich im Gesetzesdschungel nicht verfahren, wird in diesem Modul größtes Augenmerk auf die wichtigsten Vorschriften (Lenk- und Ruhezeiten,  Regelungen für das analoge und das digitale Kontrollgerät, ...etc.) gelegt. Unwissenheit schützt bekanntlich vor Strafe nicht. Hohes Wissen schon- und bringt darüber hinaus noch eine große Anzahl an Vorteilen.



23.03.2016 17:28 (3881 x gelesen)

Die folgenden Informationen wurden uns bei einem Vortrag von der Linzer Polizei zur Verfügung gestellt und sollen  für Verständnis von Polizeilichen Kontrollen sorgen bzw. als Orientierungshilfe für das richtige Verhalten bei Verkehrskontrollen dienen.



16.03.2016 08:56 (3855 x gelesen)

Übersicht Sperre B3 - Mauthausen

Sperre der B3 in Mauthausen

Die Wirtschaftskammer Perg informierte uns über die Sperre der B3 in Mauthausen an 2 Wochenenden und massive Verkehrsbeeinträchtigungen ca. 1 Monat lang.

In Mauthausen wird die Eisenbahnbrücke über die Donau (Korrosionsschutzarbeiten) saniert. Die Arbeiten finden in Arbeitskörben statt, die an die Brücke gehängt werden. Jetzt ist der Bereich an der Reihe, der sich über der B3 befindet. Dazu muss einer dieser Körbe über die Fahrbahn der B3 gehängt werden. Darunter haben dann keine Fahrzeuge mehr Platz. Das hat zur Folge, dass die B3 im Zeitraum der Bauarbeiten nur eingeschränkt benützt werden kann. Für den Zeitraum der Umrüstarbeiten des Arbeitskorbes muss die B3 zur Gänze gesperrt werden.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte April dauern und massive Verkehrsbeeinträchtigungen zur Folge haben. Es sind Staubildungen entlang der B3, der B123, des Vormarktes und der Machlandstraße zu erwarten. Betroffen sein wird natürlich auch die Donaubrücke selbst, obwohl die zu keinem Zeitpunkt gesperrt sein wird.

Die Verkehrsmaßnahmen im Einzelnen:

Totalsperre der B3 unterhalb der Donaubrücke von

1) Samstag, 19. März 15 Uhr bis Montag, 21. März 4 Uhr )

2) Samstag, 2. April 8 Uhr (!!!) bis Montag 4. April 4 Uhr Der Zeitraum der 2. Sperre trifft auch den ganzen Samstagverkehr, aufgrund der längeren Dauer der Umbauarbeiten war das aber leider nicht zu vermeiden.

LKWs können in diesem Zeitraum von Richtung Perg kommend weder durchfahren noch direkt auf die Donaubrücke auffahren. Es muss ein weiter Umweg über die „Hochwasserumleitungsroute“ Schwertberg – Ried – Lungitz – St. Georgen/Gusen genommen werden. LKWs aus dem Bereich Freistadt/Waldviertel wird eine großräumige Umfahrung empfohlen. Für PKWs ist zwar eine kleinräumige Umleitung eingerichtet, für den Durchzugsverkehr wird aber ebenfalls eine großräumige Umfahrung empfohlen.

 

Einspurige Verkehrsführung bis Mitte April:

 

Noch diese Woche werden Vorbereitungsarbeiten für die geänderte Verkehrsführung gemacht, hier kann es zu kurzfristigen Behinderungen kommen. Ab 21. März bis 2. April und dann wieder von 4. bis Mitte April wird der Verkehr einspurig auf der B3 unter der Donaubrücke durchgeführt. Dies geschieht mittels kombinierter Ampelregelung (Kombination der bestehenden Ampelanlage und der Baustellenampel, die den Verkehr unter der Donaubrücke hindurch regelt).

Diese Verkehrsführung unter der Brücke hindurch ist primär für LKWs gedacht. Der PKWVerkehr von Perg kommend wird ab der Machlandbrücke umgeleitet, der PKW-Verkehr von Richtung Linz kommend soll spätestens nach Mauthausen-Zentrum in die Vormarktstraße abgeleitet werden. Die Zufahrten zur Brücke müssen aber sowohl PKWs als auch LKWs nehmen und ein Fahrverbot für PKWs ist wegen der notwendigen Zufahrtsmöglichkeiten zu den anliegenden Unternehmen nicht möglich.

Empfehlung: Durchzugsverkehre – sowohl LKWs als auch PKWs werden schneller über die großräumige Hochwasserumleitung unterwegs sein. Die notwendigen Verkehre zu und von der Donaubrücke und die lokalen Verkehre werden mit massiven Zeitverzögerungen rechnen müssen.

Quelle: Text & Foto - WKÖ Perg



01.02.2016 09:30 (3939 x gelesen)

Partnerurkunde der Dachmarke Muehlviertel

Schlager ist Mühlviertel

Seit Ende Jänner 2016 ist SCHLAGER stolzer Partner der Dachmarke Mühlviertel.

Als regional veranktertes Unternehmen, dass seit jeher mit hohen Grundwerten und herausragener Dienstleistungsqualität agiert, fügt sich diese Partnerschaft nahtlos in die Schlager Unternehmensphilosophie ein.



29.12.2015 11:10 (2993 x gelesen)

Innovationsassistent Christoph Pötscher, Hubert & Regina Schlager und Unternehmensberater Andreas Gumpetsberger

Innovationsassistent bei Schlager

Da sich Schlager auch in Zukunft vom Mitbewerb abheben und Kunden indivudelle und innovative Lösungen anbieten können möchte, wurde mit Unterstützung der Business Upper Austria eine Innovationsassistenten-Stelle geschaffen und besetzt.

Mit Christoph Pötscher konnte die Stelle durch einen FH- & Uni-Absolvent besetzt werden, der neben der akademischen Ausbildung auch 18 Jahre Praxiserfahrung mitbringt.

Auch die Presse berichtete über den Schlager-Innovationsassistenten



« 1 2 (3) 4 »
Copyright
blockHeaderEditIcon

Schlager GmbH · Güter- und Medientransporte · Gewerbepark 1, A-4351 Saxen · Tel. 0 72 69/76 633-0 

Impressum | AGB
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail